loading ...
spinner
1 / 0
Gut geschützt im Kanton Schwyz
Alles für deinen Schutz

Dein Schutz ist uns wichtig

Das Wohl unserer Gäste und Mitarbeitenden steht immer an erster Stelle. Damit du deinen Urlaub oder Ausflug maximal geniessen kannst, haben unsere touristischen Leistungsträger spezielle Schutzmassnahmen ergriffen. Als Orientierungshilfe dient dir das Label «Clean & Safe», mit dem touristische Betriebe bestätigen, spezielle Schutz-Massnahmen ergriffen zu haben. Wir wünschen dir eine unvergessliche und entspannte Zeit bei uns in der Ferien- und Ausflugsregion Schwyz.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus

Was gilt aktuell in der Schweiz bzw. im Kanton Schwyz?

Der Bundesrat hat weitere Lockerungen beschlossen, die ab 31. Mai gelten. Restaurants und Bars dürfen unter bestimmten Auflagen wieder offen haben. Publikumsveranstaltungen im Innenbereich dürfen mit 100 Personen stattfinden, aussen mit 300 Personen. Neu dürfen im Amateurbereich maximal 50 statt 15 Personen gemeinsam Sport treiben. Publikum ist zugelassen. Dabei gelten die Regeln für Publikumsanlässe. Die Kantone können weitere Massnahmen erlassen. Hier geht es zur offiziellen Informationsseite des Kantons Schwyz.

Gilt eine Maskenpflicht und wenn ja, wo?

In allen öffentlich zugänglichen Innenräumen muss eine Maske getragen werden. Die Maskenpflicht für über 12-Jährige gilt in allen Kirchen, Einkaufsläden, an Bahnhöfen, Flughäfen, Bus- und Tramhaltestellen und in Hotels. Im öffentlichen Verkehr besteht die Maskenpflicht schon seit dem Sommer 2020. Detaillierte Informationen bezüglich Maskenpflicht erhält man auf der Informationsseite des BAG.

Was gilt in Läden, Gastronomie- und Freizeitbetriebe?

Läden sind unter Einhaltung spezifischer Schutzkonzepte offen. Restaurants dürfen ab 31. Mai wieder öffnen. Es dürfen maximal vier Personen an einem Tisch sitzen. Auf Terrassen sind neu Sechsertische möglich. Die Sperrstunde zwischen 23 und 6 Uhr wird aufgehoben. Am Tisch muss keine Maske getragen werden. Wer sich im Restaurant bewegt – drinnen und draussen – muss hingegen eine Maske tragen. Thermalbäder und Wellnesseinrichtungen dürfen wieder öffnen. Die Aktivitäten dürfen ohne Maske, jedoch mit Abstand, ausgeübt werden. Was genau wo möglich ist, fasst die Infoseite des Bundesamtes für Gesundheit BAG zusammen.

Was gilt in Beherbergungsbetrieben?

Hotels und Parahotellerie-Betriebe wie Ferienwohnungen oder Campingplätze sind unter Einhaltung spezfischer Schutzkonzepte geöffnet. Es empfiehlt sich, direkt mit dem jeweiligen Betrieb vor Ort Kontakt aufzunehmen, um sich über allfällige Einschränkungen durch die aktuellen Massnahmen in der Bekämpfung von Covid-19 zu informieren.

Wie viele Personen sind in einer Ferienwohnung erlaubt?

An privaten Veranstaltungen im Familien- und Freundeskreis dürfen höchstens 30 Personen teilnehmen. Davon erfasst sind naturgemäss auch gemeinsame Ferien aller Art. Somit gilt die 30-Personen-Regel auch für Ferienwohnungen. Private Treffen im Aussenbereich sind auf 50 Personen beschränkt.

Sind Veranstaltungen erlaubt?

Öffentliche Veranstaltungen sind wieder möglich. Im Grundsatz gilt dabei:

  • Veranstaltungen mit Publikum draussen: Maximal 300 Personen, etwa für Open-Air-Konzerte
  • Veranstaltungen mit Publikum drinnen: Maximal 100 Personen, etwa für Kinos, Theater oder Konzerte

Es gilt eine Sitzpflicht und die Maske muss immer getragen werden.

Was tun bei Stornierungen?

Bei Stornierungen und allfälligen Annullationskosten im Zusammenhang mit Covid-19 bitten wir Sie, direkt mit dem Vermieter/Anbieter in Kontakt zu treten. Die Versicherungsleistungen und der Versicherungsschutz müssen im Individualfall geklärt werden.

Die Tourismusbranchenverbände haben ein «Clean & Safe»-Label ins Leben gerufen. Das Label zeigt den Gästen, dass sie einen Betrieb besuchen, der sich bewusst zur Einhaltung des Schutzkonzeptes verpflichtet hat.

Kampagne «Clean & Safe»

Clean & Safe-Label: Formular