loading ...
spinner

Fasnacht Schwyz

1 / 5
2 / 5
3 / 5
4 / 5
5 / 5
×

Die Fasnacht ist da! Maskierte Gestalten treiben sich närrisch auf den Strassen, Gässen und Plätzen herum und tanzen den Narrentanz, als Ausdruck der puren Lebens-Freude mit Allem was dazu gehört.

Am letzten Tag der zwölf Rauhnächte, am Dreikönigstag, dem 06. Januar beginnt die Fasnacht und am Aschermittwoch endet sie im Allgemeinen. Die Hauptfasnachtstage sind am Schmutzigen Donnerstag, Güdelmontag und Güdeldienstag. Während diesen Narrentagen befindet sich Schwyz im Ausnahmezustand. Ein bunter Haufen maskierte Gestalten treiben sich durch die Strassen des Dorfes, begleitet von zwei Tambouren und einem Mann mit einem Narrenzepter. Die Maschgeraden bewegen sich zum Takt der Trommeln und führen den Narrentanz auf. Die Hauptfiguren des Schwyzer Maskentreibens sind vor allem der Blätz, der alte Herr, das Domino, das Hudi, das Baijasse-Mäiltli und der Zigeuner oder auch oft weiblich als Zigeunerin erscheint.

Jeweils am Güdeldienstag wird um 20.00 Uhr einen grossen Blätz auf dem Hauptplatz verbrennt. Die Flammen züngeln sich am Holzstoss empor und erfassen den Blätz. Es zischt und kracht bis mit einem kräftigen Knall der Kopf in Flammen aufgeht. Dieser Knall bedeutet das Ende der Schwyzer Fasnacht. Gegen Mitternacht werfen die Maschgeraden ihre Masken weinend ins Feuer und die Glocken der Pfarrkirche St. Martin läuten die Fastenzeit ein.

Ein besonderes Fasnachtsbrauchtum ist das Japanesenspiel. Die Japanesengesellschaft zu Yeddo Schwyz wurde 1857 gegründet mit dem Vorhaben eine Revue aufzuführen. Das erste Fasnachtspiel gabt es im Jahr 1863. Im Mittelpunkt des Freilichtspiels steht einerseits die Figur des japanischen Kaisers «Hesonusode», der seine Untertanen in Yeddo Schwyz besucht und andererseits macht man sich unter anderem über gewisse politische Fakten und Institutionen lustig. Diesem Brauchtum der Japanesengesellschaft gilt als einzigartig. Das Drehbuch wird jeweils vollständig neu geschrieben uns inszeniert. Die Bühne befindet sich unter den mächtigen und imposanten Mythen auf dem Hauptplatz bei der Pfarrkirche mitten in Schwyz.

 

Standort und Kontakt

Erlebnisregion Mythen
c/o Brunnen Schwyz Marketing AG
Bahnhofstrasse 15
6440 Brunnen
+41 (0)41 825 00 40
infobrunnen-schwyz.ch
www.erlebnisregion-mythen.ch