loading ...
spinner

Führung im Bundesbriefmuseum

1 / 5
2 / 5
3 / 5
4 / 5
5 / 5
×

Im Bundesbriefmuseum in Schwyz ist die berühmteste Urkunde der Schweiz zu sehen: der Bundesbrief von 1291, der lange als Gründungsurkunde der Eidgenossenschaft galt. Informiert werden Sie hier aber nicht nur über dieses aussergewöhnliche Dokument, sondern auch über die Geschichte der Eidgenossenschaft – und über ihre Mythen.

Schweizergeschichte erleben

Die Ausstellung des Bundesbriefmuseums erklärt Ihnen die Geschichte der Alten Eidgenossenschaft: die Bündnispolitik der Alten Eidgenossen, ihre zahlreichen Konflikte und Kompromisse, das Leben im Mittelalter und natürlich auch die berühmten Schlachten von Morgarten oder Marignano. Gezeigt werden Ihnen all diese Etappen unserer Geschichte anhand von Originalurkunden und einer beeindruckenden Fahnensammlung.

Fakten und Mythen

Im Zentrum der Ausstellung steht aber der Bundesbrief von 1291. Hier wird die Lebensgeschichte dieses aussergewöhnlichen Dokuments erzählt und erklärt, was der Bundesbrief mit Wilhelm Tell gemeinsam hat und in welchem Zusammenhang er mit dem Rütlischwur steht. Bis heute sind nicht alle Fragen rund um dieses Dokument geklärt. Auch hier zeigt sich, dass der Bundesbrief ein bisschen von beidem ist: Mythos und Geschichte.

Mythen als Teil unserer Kultur

Überhaupt sind Mythen im Bundesbriefmuseum ein wichtiges Thema: Woher kommt die Geschichte von Wilhelm Tell oder dem Rütlischwur? Was davon lässt sich historisch belegen? Einfach verständlich und mit viel Bild- und Filmmaterial wird erzählt, welche Bedeutung nationale Mythen für die Schweiz und das Selbstverständnis ihrer Bewohnerinnen und Bewohner hatte und bis heute hat.

Führungsangebot

Ein Führung im Bundesbriefmuseum bietet Ihnen einen kompakten Rundgang durch die Geschichte der Eidgenossenschaft sowie der modernen Schweiz und erklärt viele Hintergründe der Schweizer Kultur. Zum Abschluss des Besuchs empfiehlt sich, im Museumscafé einen Kaffee mit Ausblick auf den Park zu geniessen.

Informationen

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 - 17 Uhr
Montag: geschlossen

Preise

Erwachsende CHF 5.–
Ermässigt CHF 2.50

Führungen

Gruppen bis 15 Personen 90.–
Jede weitere Person 6.–

Die Führungen dauern ca. 60 Minuten.
Öffentliche Führungen, Vorträge und alle Angebote für Schulklassen sind kostenlos.
Geführte Touren nach Termin, Apéro auf Anfrage.
Geführte Besichtigungen mit/ohne Apéro auf Anfrage auch ausserhalb der normalen Öffnungszeiten.

 

Standort und Kontakt

Bundesbriefmuseum Schwyz
Bahnhofstrasse 20
6430 Schwyz
+41 (0)41 819 20 64
bundesbriefmuseumsz.ch
www.bundesbrief.ch