loading ...
spinner

Weg der Schweiz – Etappe 1: Seelisberg, Rütli - Bauen

Route
Wanderung
Länge
9.4 km
Dauer
ca. 3h
Tourendetails
Tourendetails
Weg der Schweiz – Etappe 1: Seelisberg, Rütli - Bauen
Rütli in Seelisberg am Urnersee
Foto: Outsideisfree, CC BY-SA, Wiege der Schweiz
Weg der Schweiz – Etappe 1: Seelisberg, Rütli - Bauen
Rütlihaus in Seelisberg am Urnersee
Foto: Outsideisfree, CC BY-SA, Wiege der Schweiz
Weg der Schweiz – Etappe 1: Seelisberg, Rütli - Bauen
Rütliwiese mit Schweizer Fahne
Foto: Erlebnisregion Mythen, CC BY-SA, Wiege der Schweiz
Weg der Schweiz – Etappe 1: Seelisberg, Rütli - Bauen
Aussicht von der Marienhöhe in Seelisberg auf das Rütli, den Urnersee und die beiden Mythen
Foto: Sascha Krähenbühl, CC BY-SA, Wiege der Schweiz
×
Aufstieg durch den Wald nach Seelisberg zum einzigartigen Blick auf See und Berge. Vorbei an Aussichtsterrassen über historische Wege zum Schloss Beroldingen und Abstieg über 960 Treppenstufen nach Bauen.

Mit dem Schiff fährst du rund 10 Minuten von Brunnen zur Station Rütli. Beim Gasthaus Rütli startet der Weg der Schweiz und führt dich meist durch den Wald in zahlreichen Kurven auf das rund 350 Meter höher gelegene Seelisberg. Wer bereits die erste Erfrischung braucht, kann im Dorf aus verschiedenen Restaurants auswählen.

Vorbei an der Pfarrkirche und der Wallfahrtskapelle Maria Sonnenberg geht es in den oberen Dorfteil von Seelisberg. Dabei eröffnet sich ein herrlicher Blick auf den Urnersee und das Reussdelta. Direkt zu deinen Füssen kannst du die Rütliwiese entdecken.

Kurz vor dem frisch-duftenden Tannwald lädt ein Kinderspielplatz zum Verweilen ein. Schon bald erreichst du das Schloss Beroldingen mit herrlichem Blick über den Urnersee. Von nun geht's zuerst leicht bergab zum Wyler «Wyssig» und dann über 960 steinerne Treppenstufen auf einem alten Säumerweg recht steil hinunter zum mediterranen Bauen.

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Seelisberg, Rütli
Ende der Tour
Bauen
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
540 m
Abstieg
540 m
Beste Jahreszeit
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung
Seelisberg, Rütli – Seelisberg – Bauen
Literatur

Kulturlandschaftsführer, Rund um den Vierwaldstättersee. Waldstätterweg & Weg der Schweiz. 2. Auflage.

ISBN 978-3-03818-334-1

Ausrüstung
Wanderschuhe mit gutem Profil oder Trekkingschuhe, Regenjacke, Getränk, Verpflegung, eventuell Stöcke.
Tipp des Autors

Highlights

  • Schillerstein
  • Rütli
  • „Schiller-Balkon“
  • Aussichtspunkt „Marienhöhe“
  • Zwyssighaus in Bauen

Aufstiegsvariante Treib-Seelisberg-Bahn

Die Treib-Seelisberg-Bahn verkehrt ganzjährig von und zu allen Schiffskursen in Treib sowie mit Anschluss auf das Postauto in Seelisberg.

Ergänzende Variante: Bauen–Isenthal–Isleten

Sportliche Variante auf der alten Landverbindung zwischen den Kantonen Nidwalden und Uri. Auf- und Abstieg über kühn angelegte Bergwege mit attraktiven Aussichtskanzeln. Dazwischen beschauliche Talwanderung im abgeschiedenen Isenthal. Mehr Informationen...

Export
GPX Download

Gut zu wissen

Parken

Muotaplatz – Gersauerstrasse 56 – 6440 Brunnen

P+Rail Brunnen – Bahnhofstrasse 46 – 6440 Brunnen

Anreise / Rückreise
Die Autobahn von Zürich und Luzern führt via Rotkreuz direkt nach Brunnen. Parkplätze sind im Ortskern von Brunnen signalisiert.
Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Schiff. Die meisten Besucherinnen und Besucher kommen mit dem Schiff aufs Rütli. Die kürzeste Verbindung über den See ist jene von Brunnen. Sie dauert lediglich zehn Minuten. Die Schiffe verkehren regelmässig. Wer sich eine längere Schiffsreise gönnen mag, kann das Schiff bereits ab Luzern besteigen. Auch vom südlichen Ende des Urnersees fahren regelmässig Kursschiffe ab Flüelen zum Rütli. Genaue Abfahrtszeiten sowie Informationen zu Rundfahrten findest du hier: www.lakelucerne.ch

Bahn und Bus. Aus Zürich und Luzern gelangt man im Stunden- und Halbstunden-Takt nach Brunnen. Ebenso aus dem Tessin. Vom Bahnhof Brunnen zum Schiffsteg gibt es einen Bus. Aber zu Fuss erreicht man das Ufer des Vierwaldstättersees gemütlich in nur 7 Minuten. www.sbb.ch

See-Taxi. Falls du zu einer ganz bestimmten Uhrzeit zum Rütli fahren oder das Rütli verlassen möchtest, gibt es in Brunnen auch ein See-Taxi. Das Boot kann 7 Personen aufnehmen. Die 10-minütige Fahrt zum Rütli kostet ca. CHF 100.-. Mehr Informationen unter: Speedy Taxiboot. Von der Schiffstation Rütli gelangst du entweder auf dem Kiesweg oder über die Treppen zu Fuss in 7-10 Minuten zum Schwurplatz und zur Rütliwiese.

Weitere Informationen und Links

Zugang für Menschen mit Handicap

Die SGG ist zusammen mit dem Bundesamt für Bauten und Logistik daran, das Rütli rollstuhlgängig zu machen. Es werden verschiedene bauliche Massnahmen zusammen mit der kantonalen Denkmalpflege geprüft. Im Moment sind Rollstuhlfahrende noch angewiesen auf eigene Begleitpersonen, die den Rollstuhl vom Schiffssteg zum Rütlihaus und zur Rütliwiese schieben. Hilfreich ist auch das Rollstuhl-Zuggerät Swisstrac.

Der Aufstieg von der Schiffstation Rütli zur Rütliwiese ist kinderwagengerecht. Ein Teilstück ab Seelisberg Bahnstation in Richtung Bauen kann ebenfalls mit Kinderwagen begangen werden (Seelisberg – Marienhöhe – Wyssig).

Weg der Schweiz

Dem Weg der Schweiz liegt eine weitsichtige Vision zugrunde: Er soll ein Beispiel für schonenden Umgang mit der Natur sein und ein bescheidener Ort der Begegnung bleiben. Die Berge, der See und die prächtigen Aussichten sind bis heute seine prägenden Elemente.

Alles rund um den Weg der Schweiz erfährst du unter www.weg-der-schweiz.ch

Wiege der Schweiz

Auf dem Weg der Schweiz wanderst du durch die Heimat von Wilhelm Tell. Unterwegs triffst du Zeugen der Geschichte und begegnest Helden-Mythen. Du kannst dich mit verschiedenen Schweiz-Bildern auseinandersetzen und dein eigenes Bild der Schweiz neu entdecken.

Alles rund um die Erlebnisregion «Wiege der Schweiz» erfährst du unter www.wiegederschweiz.ch