spinner

Stärnen - Forstberg - Druesberg

Route
Bergtour
Länge
9.3 km
Dauer
ca. 5 h
Tourendetails
Tourendetails
Stärnen - Forstberg - Druesberg
Welch schöner Ort zum Träumen ...
Foto: Xaver Büeler, Schwyz Tourismus
Stärnen - Forstberg - Druesberg
Der "First" genannte Grat vom Forstberg aus
Foto: Xaver Büeler, Schwyz Tourismus
Stärnen - Forstberg - Druesberg
Blick nach Westen zum Pilatus
Foto: Xaver Büeler, Schwyz Tourismus
×

Obwohl mit Bahn und Lift optimal erschlossen, ist die Hoch-Ybrig-Trilogie bei weitem nicht so populär wie etwa der Stöösler Gratweg. Das mag daran liegen, dass die Schwierigkeiten (T4+) deutlich höher liegen, aber in Bezug auf Schönheit und Rundsicht ist diese Runde kaum zu toppen.

Obwohl das Ybrig vor allem als Skidestination bekannt wurde, finden sich hier auch einige herausragende Bergtouren. Ausgangspunkt für eine aussichtsreiche Gratwanderung ist der Chli Stärnen, den man mithilfe eines Sessellifts bequem erreicht. Die Schlüsselstellen an Forst- und Druesberg sind durch Ketten entschärft. Auf dem langen Abstieg kommt man bei der Druesberghütte vorbei, wo man sich stärken kann für den Weiterweg, der nochmals über eine mit Leitern und Ketten versehene Steilstufe hinunterführt zur Weglosen. Da mehrere Wegabschnitte bei Nässe glitschig werden, sollte die Runde nicht nach Regenfällen angegangen werden.

Technische Details

Art der Tour
Bergtour
Start der Tour
Chli Stärnen, Hoch Ybrig (Bergrestaurant)
Ende der Tour
Weglosen
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
4 / 6
Aufstieg
642 m
Abstieg
1416 m
Beste Jahreszeit
Juni, Juli, August, September, Oktober
Sicherheitshinweise

Der Weg verläuft teilweise auf der Nordseite des Grates. Im Frühjahr und Spätherbst gefrieren diese Passagen nachts und bleiben je nachdem den ganzen Tag über heikel zu begehen.

Ausrüstung

Robuste Wanderschuhe empfohlen, teilweise exponiertes Gelände.

Je nachdem lohnt sich die Mitnahme eines Seils oder Klettersteigsets.

Tipp des Autors

Obwohl nachher noch ein steiler Abstieg folgt, der die ganze Aufmerksamkeit fordert, lockt die Druesberghütte mit feinen Speisen und Getränken.

Export
GPX Download

Gut zu wissen

Parken

Bei der Talstation Weglosen. Genügend Parkplätze vorhanden (auch Parkhaus). Die Parkplätze sind für Bahnbenutzer gratis.

Anreise / Rückreise

Nach der Anfahrt auf der Hauptstrasse via Biberbrugg, Einsiedeln, Gross und Euthal (Umfahrung Einsiedeln / Richtung «Ybrig») geht es direkt von der Talstation Weglosen (Unteriberg) mit der Luftseilbahn ins Wander- und Erlebnisparadies Hoch-Ybrig. Danach mit dem Sessellift Klein Sternen zum Startpunkt der Wanderung.

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Einsiedeln zur Bushaltestelle Hoch Ybrig, Talstation Weglosen.