spinner

Hike & Fly Diethelm

Typ
Gleitschirmfliegen
Hike & Fly Diethelm
Foto: Xaver Büeler, Schwyz Tourismus
Hike & Fly Diethelm
Foto: Xaver Büeler, Schwyz Tourismus
Hike & Fly Diethelm
Startplatz unterhalb P. 1949
Foto: Xaver Büeler, Schwyz Tourismus
×

Schon die Besteigung des letzten Gipfels in der Druesbergkette, des Fluebrigs, stellt ein lohnendes Unterfangen dar. Während die erste Hälfte des Anstiegs vom Ochsenboden wenig inspiriert, wird der Weg oberhalb der Waldgrenze lohnender und oberhalb von P. 1949 gar spektakulär. Am Schluss leiten Ketten und Leitern zum schmalen Gipfelgrat des Diethelm (T4), dem drei Seen zu Füssen liegen: Sihlsee, Wägitalersee und Zürichsee. Ein Start direkt von Gipfel aus ist nur geübten Piloten bei idealen Windverhältnissen zu empfehlen, aber im Bereich von P. 1949 stehen mehrere gute Alternativen zur Verfügung. Die felsige Westflanke verspricht noch bis in die Abendstunden hinein schöne thermische Bedingungen.

 

Achtung: bei Schiessbetrieb im Erprobungszentrum Ochsenboden wird von einem H&F abgeraten.