spinner

Sagen. Produkte der dichtenden Volksseele?

Sagen. Produkte der dichtenden Volksseele?
peter-egloff.jpg
×
Peter Egloff, Volkskundler und freier Publizist, gibt auf einem Rundgang durch die Ausstellung Einblick in das faszinierende Wechselspiel zwischen gedruckter Literatur und mündlicher Überlieferung.
Wie die bekannteste deutsche Märchensammlung geht auch die erste grosse Sammlung deutscher Sagen auf die Brüder Grimm zurück. Die Publikation von 1816/1818 wurde formal stilbildend und inhaltlich wegweisend für viele Sagensammler des 19. und 20. Jahrhunderts. Die meisten von ihnen sahen die Entstehung und Weitergabe dieser Geschichten aus dem «Volksmund» fernab von Schulstube, Kirche, Universität, Dichterklause und Buchdruckerei. Aber die romantische Idee von der «dichtenden Seele des Volkes», von der genuinen Kollektivschöpfung hält einer genaueren Betrachtung nicht stand.

Peter Egloff, Volkskundler und freier Publizist, gibt auf einem Rundgang durch die Ausstellung Einblick in das faszinierende Wechselspiel zwischen gedruckter Literatur und mündlicher Überlieferung.

Gut zu wissen

Datum
Sonntag, 29. Mai 2022 11:00 - 12:00
Lokalität
Forum Schweizer Geschichte Schwyz - Schweizer Nationalmuseum
Zeughausstrasse 5
6430 Schwyz
Preis
CHF 10.00 / 8.00 Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Freier Eintritt
Kontakt
Forum Schweizer Geschichte Schwyz
Zeughausstrasse 5
6430 Schwyz
+41 41 819 60 11
Homepage
https://www.forumschwyz.ch
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

Forum Schweizer Geschichte Schwyz - Schweizer Nationalmuseum
Zeughausstrasse 5
6430 Schwyz